Das Team
Highlights
& Auszeichnungen
Geburtsplanung
& Anmeldung
Sprechstunde
& Infoabende
Perinatalmedizin
Geburt
& kreißsaal
Stillen
Wochenstation
Kursprogramm
Baby-Galerie
Fachinformation
Wir sind hier
 

Herzlich willkommen,

die Internetseite des Perinatalzentrum Hannover enthält viele neue und komfortable Funktionen um Ihnen den Besuch und die Verwendung der Seite einfach und effizient zu machen.

Verwenden Sie für eine fehlerfreie Darstellung und zu Ihrer eigenen Sicherheit bitte die Browser Firefox, Google Chrome oder Safari, bzw. den Internet Explorer in der aktuellen Version.
Eine Darstellung mit Internet Explorer 8 (oder niedriger) führt in einigen Fällen zu einer ungewollten Darstellung und einer eingeschränkten Bedienbarkeit.
» klicken Sie hier

Viel Freude auf unseren Seiten.

Geburt mit Sicherheit, medizinisch auf dem neuesten Stand und möglichst natürlich –
in der Geburtsklinik Friederikenstift Hannover
 

 
wir sind hier

DIAKOVERE Friederikenstift Hannover – Geburtshilfe
Humboldtstraße 5
30169 Hannover

Sekretariat Frauenklinik 0511 129-2310 oder 129-2313
Kreißsaal 0511 129-2505 oder 129-2350
Wochenbettstation 0511 129-2591
IBCLC- Still- und Laktationsberaterinnen 0511 129-2591

So kommen Sie von uns zum
Perinatalzentrum Hannover: 

 

So kommen Sie von uns zum
Kinderkrankenhaus auf der Bult:

 

 
anmeldung und geburtsplanung
Anmeldung zur Pränataldiagnostik

Melden Sie sich zur Pränataldiagnostik an im
DIAKOVERE MVZ Calenberger-Neustadt
Calenberger Espande 1, 30169 Hannover,
​Telefon 0511 32 61 49

Anmeldung zur Geburt

Wir heißen Sie natürlich auch ohne Anmeldung zur Geburt herzlich willkommen. Wir freuen uns aber, wenn Sie sich vorher anmelden. Füllen Sie bitte dazu den Anmeldebogen aus und schicken Sie ihn uns per E-Mail an Entbindung.DKF@diakovere.de oder per Post zurück. Bitte beachten Sie, dass Sie keine zusätzliche Bestätigung über den Eingang erhalten.

» PDF-Geburtsanmeldung*

*damit der Mailversand problemlos klappt, speichern Sie das Sie das Formular am besten lokal auf Ihrem Rechner und öffnen es in einem PDF-Viewer (z.B. Adobe Reader) außerhalb des Browserfensters. 

Geburtsplanung

Rufen Sie uns bitte zur Vereinbarung eines Termins rechtzeitig an. Terminvergabe ab der 32. Schwangerschaftswoche.

Telefon 0511 129-2313 

Info-Downloads für werdende Eltern
  • Kaiserschnitt: Ja! Nein! Vielleicht?
  • Faktencheck Gesundheit: Kaiserschnittgeburten – Entwicklung und regionale Verteilung
  • Was gehört in den Klinikkoffer?
  • Tipps für zu Hause
  • Rund um die Geburt im DIAKOVERE Friederikenstift.
Zusatzinformation Privatversicherung

Wenn Sie privat versichert sind oder eine private Zusatzversicherung abgeschlossen haben, füllen Sie bitte zusätzlich die nachfolgenden Formulare aus. Sie können uns diese entweder ausgedruckt und unterschrieben im Voraus postalisch zukommen lassen oder zur Geburt mitbringen:

  • Wahlleistungsvereinbarung
  • Patientenerklärung bei vorhersehbarer Verhinderung des Wahlarztes
  • Behandlungsvertrag
  • Datenschutzerkärung
     

Download der Formulare:

  1. » Wahlleistungsvereinbarung
  2. » Patientenerklärung
Bitte loggen Sie sich ein:
 bertrage Daten...
aktuelle termine
Regelmäßige Kurse:
10 bis 15 Uhr
Tag der offenen Tür am 22. Oktober 2016
Lernen Sie unsere Geburtshilfe kennen!

Das gesamte Team der Geburtshilfe steht Ihnen gern für Fragen zur Verfügung

10.00 - 15.00 Uhr Kreißsaalführungen
10.30 - 15.30 Uhr Wochenstationsführungen
(Stündlich und bei Bedarf auch öfter)

Kursleitung:
Team Geburtshilfe
Entbindung.DKF@diakovere.de
Telefon: 0511 129-2310
20 bis 6.30 Uhr
Geänderte Öffnungszeiten im Kreißsaal
Vorübergehende Einschränkung des Nachtdienstes im Kreißsaal Friederikenstift

Liebe werdende Eltern,
haben Sie vielen Dank für Ihr Vertrauen in unsere Geburtsklinik. 
Wir sichern Ihnen eine qualifizierte geburtshilfliche Versorgung in unseren beiden Häusern, Friederikenstift und Henriettenstift, zu. Vorübergehend müssen wir jedoch den Nachtdienst im Kreißsaal des Friederikenstiftes wegen einer Personalumverteilung der Hebammen in das Perinatalzentrum einschränken. 
Ab dem 04.10. wird es zur Nacht im Friederikenstift keine geplanten Geburten geben. Dies heißt für Sie, dass sie sich vor einer Vorstellung im Friederikenstift am besten telefonisch im Kreißsaal melden sollten (0511/129-2351), um zu vermeiden, dass wir Sie in ein anderes Krankenhaus verlegen müssen. Wir möchten gewährleisten, dass Sie zu jedem Zeitpunkt optimal betreut sind. Die Schwangerensprechstunde wird wie gewohnt auch am Standort Friederikenstift stattfinden, um z.B. eine Geburtsplanung mit Ihnen zu besprechen. 
Die Einschränkung im Nachtdienst gilt voraussichtlich bis Ende des Jahres. 
Im Gegenzug wird im Henriettenstift in Kirchrode, wo wir zusammen mit einer Neugeborenenintensivstation des Kinderkrankenhauses auf der Bult das Perinatalzentrum Hannover bilden, die Personalstärke aller Berufsgruppen erhöht und das Raumangebot erweitert. Gerne begrüßen wir Sie alternativ dort und würden uns freuen, Sie in dieser sehr wichtigen Phase Ihres Lebens begleiten zu können.
Nähere Informationen können Sie gerne unter www.pnz-hannover.de einsehen.
Wir bedanken uns sehr für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen das Beste für Ihre Schwangerschaft
Ihr

Team der Geburtshilfe im Friederikenstift und Henriettenstift

Prof. Dr. Ralf Schild

Kursleitung:
Team Geburtshilfe
Entbindung.DKF@diakovere.de
Telefon: 0511 129-2310
Kurse im Dezember
06.12.2016(Übermorgen)  – 19 Uhr
Elterninformationsabend
mit Kreißsaalbesichtigung

An jedem ersten Dienstag des Monats findet um 19.00 Uhr ein Elterninformationsabend statt, an dem alle Fragen rund um die Geburt gestellt werden können. Eine Anmeldung ist dafür nicht erforderlich.

Wir stellen unser Team vor, beantworten Ihre Fragen und erläutern unser geburtshilfliches Konzept.

Wenn die Kreißsaalsituation es zulässt, findet im Anschluss eine Besichtigung des Kreißsaals und der Wochenstation statt.

Kursleitung:
Team Geburtshilfe
Entbindung.DKF@diakovere.de
06.12.2016(Übermorgen)  – 12 Uhr
Akupunktursprechstunde
Akupunktur zur Geburtsvorbereitung

Die Akupunktur ab der 36+0 Schwangerschaftswoche ist häufig eine gute Vorbereitung auf die Geburt.

Die Schmerzen bei der Entbindung können deutlich gelindert werden.
Die Geburt dauert meist kürzer und die Wehen verlaufen koordinierter.
Zusätzliche Wehenmittel sind seltener notwendig.

Bei Überschreitung des Entbindungstermines kann auf Wunsch auch geburtseinleitend akupunktiert werden.

Unser Team besteht zur Zeit aus drei Hebammen:
Annette Wöhler, Birgit Gödecke und Lena-Nisa Kuhnt

Kosten 
20,- Euro pro Sitzung, am jeweiligen Behandlungstag zu entrichten.

Einige Krankenkassen übernehmen die Kosten für die Akupunktur, ein Anspruch besteht jedoch nicht. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer zuständigen Sachbearbeiterin bzw. Ihrem Sachbearbeiter.

Treffpunkt
Zur Akupunktur melden Sie sich bitte im Kreißsaal. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bitte planen Sie für die Akupunktur etwa eine Stunde ein.

Kursleitung:
Birgit Gödecke
Telefon 05130-36002
birg.goedecke@arcor.de
10.12.2016(in 6 Tagen)  – 10 bis 17 Uhr
Geburtsvorbereitung/ BELEGT
Wochenendkurs für Paare

Samstag und Sonntag, 10. und 11. Dezember 2016, jeweils von 10 bis 17 Uhr

Unsere Kurse bereiten Sie gemeinsam mit Ihrem Partner intensiv auf die Entbindung vor.

Unsere erfahrenen Hebammen begleiten Sie und stehen Ihnen bei allen Fragen mit Rat und Tat zur Seite. In den Kursen können Sie außerdem Kontakte knüpfen und persönliche Erfahrungen austauschen.

Was gehört dazu?

Übungen zur Körperwahrnehmung
Atemtechniken und Entspannungsverfahren
Formen des Geburtsverlaufs: Was ist ›normal‹?
Methoden der Schmerzerleichterung
Gebärpositionen
Einbindung des Partners bei der Geburt
 

Der richtige Zeitraum

Der Geburtsvorbereitungskurs sollte vier Wochen vor dem errechneten Entbindungstermin abgeschlossen sein, bei Mehrlingen sechs Wochen früher.

Wir freuen uns, Sie bei uns zu sehen und Ihre Fragen zu beantworten!

Kursleitung:
Katja Hagedorn
katja.hagedorn@gmx.net
Hinweis:
Für die Teilnahme an diesem Kurs erbitten wir Ihre Anmeldung.
13.12.2016(in 9 Tagen)  – 12 Uhr
Akupunktursprechstunde
Akupunktur zur Geburtsvorbereitung

Die Akupunktur ab der 36+0 Schwangerschaftswoche ist häufig eine gute Vorbereitung auf die Geburt.

Die Schmerzen bei der Entbindung können deutlich gelindert werden.
Die Geburt dauert meist kürzer und die Wehen verlaufen koordinierter.
Zusätzliche Wehenmittel sind seltener notwendig.

Bei Überschreitung des Entbindungstermines kann auf Wunsch auch geburtseinleitend akupunktiert werden.

Unser Team besteht zur Zeit aus drei Hebammen:
Annette Wöhler, Birgit Gödecke und Lena-Nisa Kuhnt

Kosten 
20,- Euro pro Sitzung, am jeweiligen Behandlungstag zu entrichten.

Einige Krankenkassen übernehmen die Kosten für die Akupunktur, ein Anspruch besteht jedoch nicht. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer zuständigen Sachbearbeiterin bzw. Ihrem Sachbearbeiter.

Treffpunkt
Zur Akupunktur melden Sie sich bitte im Kreißsaal. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bitte planen Sie für die Akupunktur etwa eine Stunde ein.

Kursleitung:
Annette Wöhler
Telefon 05130-954096
info@hebammeimnetz.de
20.12.2016(in 16 Tagen)  – 12 Uhr
Akupunktursprechstunde
Akupunktur zur Geburtsvorbereitung

Die Akupunktur ab der 36+0 Schwangerschaftswoche ist häufig eine gute Vorbereitung auf die Geburt.

Die Schmerzen bei der Entbindung können deutlich gelindert werden.
Die Geburt dauert meist kürzer und die Wehen verlaufen koordinierter.
Zusätzliche Wehenmittel sind seltener notwendig.

Bei Überschreitung des Entbindungstermines kann auf Wunsch auch geburtseinleitend akupunktiert werden.

Unser Team besteht zur Zeit aus drei Hebammen:
Annette Wöhler, Birgit Gödecke und Lena-Nisa Kuhnt

Kosten 
20,- Euro pro Sitzung, am jeweiligen Behandlungstag zu entrichten.

Einige Krankenkassen übernehmen die Kosten für die Akupunktur, ein Anspruch besteht jedoch nicht. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer zuständigen Sachbearbeiterin bzw. Ihrem Sachbearbeiter.

Treffpunkt
Zur Akupunktur melden Sie sich bitte im Kreißsaal. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bitte planen Sie für die Akupunktur etwa eine Stunde ein.

Kursleitung:
Birgit Gödecke
Telefon 05130-36002
birg.goedecke@arcor.de
27.12.2016(in 23 Tagen)  – 12 Uhr
Akupunktursprechstunde
Akupunktur zur Geburtsvorbereitung

Die Akupunktur ab der 36+0 Schwangerschaftswoche ist häufig eine gute Vorbereitung auf die Geburt.

Die Schmerzen bei der Entbindung können deutlich gelindert werden.
Die Geburt dauert meist kürzer und die Wehen verlaufen koordinierter.
Zusätzliche Wehenmittel sind seltener notwendig.

Bei Überschreitung des Entbindungstermines kann auf Wunsch auch geburtseinleitend akupunktiert werden.

Unser Team besteht zur Zeit aus drei Hebammen:
Annette Wöhler, Birgit Gödecke und Lena-Nisa Kuhnt

Kosten 
20,- Euro pro Sitzung, am jeweiligen Behandlungstag zu entrichten.

Einige Krankenkassen übernehmen die Kosten für die Akupunktur, ein Anspruch besteht jedoch nicht. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer zuständigen Sachbearbeiterin bzw. Ihrem Sachbearbeiter.

Treffpunkt
Zur Akupunktur melden Sie sich bitte im Kreißsaal. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bitte planen Sie für die Akupunktur etwa eine Stunde ein.

Kursleitung:
Annette Wöhler
Telefon 05130-954096
info@hebammeimnetz.de
Kurse im Januar
03.01.2017 – 18.30 - 20.30 Uhr
Geburtsvorbereitung
Partnerkurs

Dienstags, 03.Januar bis 21.Februar 2017, 7 Abende von 18.30 bis 20.30 Uhr, Kursgebühr für den Partner: 95,20€

Unsere Kurse bereiten Sie gemeinsam mit Ihrem Partner und anderen Paaren intensiv auf die Entbindung vor.

Unsere erfahrenen Hebammen begleiten Sie und stehen Ihnen bei allen Fragen mit Rat und Tat zur Seite. In den Kursen können Sie außerdem Kontakte knüpfen und persönliche Erfahrungen austauschen.

Was gehört dazu?

Übungen zur Körperwahrnehmung
Atemtechniken und Entspannungsverfahren
Formen des Geburtsverlaufs: Was ist ›normal‹?
Methoden der Schmerzerleichterung
Gebärpositionen
Einbindung des Partners bei der Geburt
 

Der richtige Zeitraum

Der Geburtsvorbereitungskurs sollte ein bis zwei Wochen vor dem errechneten Entbindungstermin abgeschlossen sein.

Kosten

Die Kosten für Frauen werden von den Krankenkassen übernommen, die Partnergebühr beträgt 95,20 EUR. Privatversicherten empfehlen wir, die Kostenübernahme vorab zu klären.

Wir freuen uns, Sie bei uns zu sehen und Ihre Fragen zu beantworten!

Kursleitung:
Birgit Obert
Telefon 0511-468247
birgit.obert@htp-tel.de
Telefon: 0511-468247
Hinweis:
Für die Teilnahme an diesem Kurs erbitten wir Ihre Anmeldung.
12.01.2017 – 17.45 - 19.45 Uhr
Geburtsvorbereitung
Kurse für Frauen mit einem Partnerabend

Donnerstags, 12. Januar 2017 bis 23. Februar 2017, 7 Abende von 17.45 bis 19.45 Uhr, ein Partnerabend

Unsere Kurse bereiten Sie gemeinsam mit anderen Frauen intensiv auf die Entbindung vor. Zu dem Kurs gehört ein Partnerabend. 

Unsere erfahrenen Hebammen begleiten Sie und stehen Ihnen bei allen Fragen mit Rat und Tat zur Seite. In den Kursen können Sie außerdem Kontakte knüpfen und persönliche Erfahrungen austauschen.

Was gehört dazu?

Übungen zur Körperwahrnehmung
Atemtechniken und Entspannungsverfahren
Formen des Geburtsverlaufs: Was ist ›normal‹?
Methoden der Schmerzerleichterung
Gebärpositionen
Einbindung des Partners bei der Geburt
 

Der richtige Zeitraum

Der Geburtsvorbereitungskurs sollte vier Wochen vor dem errechneten Entbindungstermin abgeschlossen sein, bei Mehrlingen sechs Wochen früher.

Kosten

Die Kosten für Frauen werden von den Krankenkassen übernommen, die Partnergebühr beträgt 15,– EUR. Privatversicherten empfehlen wir, die Kostenübernahme vorab zu klären.

Wir freuen uns, Sie bei uns zu sehen und Ihre Fragen zu beantworten! 

Kursleitung:
Birgit Gödecke
Telefon 05130-36002
birg.goedecke@arcor.de
Telefon: 05130-36002
Hinweis:
Für die Teilnahme an diesem Kurs erbitten wir Ihre Anmeldung.
14.01.2017 – 10 bis 17 Uhr
Geburtsvorbereitung / BELEGT
Wochenendkurs für Paare

Samstag und Sonntag, 14. und 15. Januar 2016, jeweils von 10 bis 17 Uhr

Unsere Kurse bereiten Sie gemeinsam mit Ihrem Partner intensiv auf die Entbindung vor.

Unsere erfahrenen Hebammen begleiten Sie und stehen Ihnen bei allen Fragen mit Rat und Tat zur Seite. In den Kursen können Sie außerdem Kontakte knüpfen und persönliche Erfahrungen austauschen.

Was gehört dazu?

Übungen zur Körperwahrnehmung
Atemtechniken und Entspannungsverfahren
Formen des Geburtsverlaufs: Was ist ›normal‹?
Methoden der Schmerzerleichterung
Gebärpositionen
Einbindung des Partners bei der Geburt
 

Der richtige Zeitraum

Der Geburtsvorbereitungskurs sollte vier Wochen vor dem errechneten Entbindungstermin abgeschlossen sein, bei Mehrlingen sechs Wochen früher.

Wir freuen uns, Sie bei uns zu sehen und Ihre Fragen zu beantworten! 

Kursleitung:
Johanna Kis
Telefon 05105-5913315
jo.kis@gmx.de
Telefon: 05105-5913315
Hinweis:
Für die Teilnahme an diesem Kurs erbitten wir Ihre Anmeldung.
23.01.2017 – 10 bis 11 Uhr
Yoga für Schwangere

Bringen sie Ihren Körper und Seele in Einklang.
Die verschiedenen geistigen und körperlichen Übungen des Yogas helfen den Körper kennenzulernen. Sie trainieren Ihre Atmung, Muskeln, Gelenke und Ihr Skelettsystem. Die Beweglichkeit wird verbessert und das Körperbewusstsein gefördert. Nutzen Sie auch unser Angebot der Akupunktur zur Geburtsvorbereitung für den optimierten Energiefluss im Körper. 

Jeweils vier Termine am Montag von 10 bis 11 Uhr

2Montag, 23. Januar bis Montag, 13. Februar 2017

Von 10-11 Uhr
Kosten je Kurs 28 Euro
Anmeldung bei Johanna Kis, E-Mail: jo.kis@gmx.de

Kursleitung:
Johanna Kis
Telefon 05105-5913315
jo.kis@gmx.de
Telefon: 05105/ 5913315
Hinweis:
Für die Teilnahme an diesem Kurs erbitten wir Ihre Anmeldung.
Kurse im Februar
01.02.2017 – 17.30 - 19.30 Uhr
Geburtsvorbereitung
Kurse für Frauen mit drei Partnerabenden
Kursnummer: 02/2017

Mittwochs, 1. Februar 2017 bis 15. März 2017, 7 Abende von 17.30 bis 19.30 Uhr, drei Partnerabende

Unsere Kurse bereiten Sie gemeinsam mit anderen Frauen intensiv auf die Entbindung vor. Zu dem Kurs gehören drei Partnerabende. 

Unsere erfahrenen Hebammen begleiten Sie und stehen Ihnen bei allen Fragen mit Rat und Tat zur Seite. In den Kursen können Sie außerdem Kontakte knüpfen und persönliche Erfahrungen austauschen.

Was gehört dazu?

Übungen zur Körperwahrnehmung
Atemtechniken und Entspannungsverfahren
Formen des Geburtsverlaufs: Was ist ›normal‹?
Methoden der Schmerzerleichterung
Gebärpositionen
Einbindung des Partners bei der Geburt
 

Der richtige Zeitraum

Der Geburtsvorbereitungskurs sollte vier Wochen vor dem errechneten Entbindungstermin abgeschlossen sein, bei Mehrlingen sechs Wochen früher.

Kosten

Die Kosten für Frauen werden von den Krankenkassen übernommen, die Partnergebühr beträgt insgesamt 40,– EUR. Privatversicherten empfehlen wir, die Kostenübernahme vorab zu klären.

Wir freuen uns, Sie bei uns zu sehen und Ihre Fragen zu beantworten! 

Kursleitung:
Maren Zorrmann
Telefon 0511-10535249
maren_81@web.de
Telefon: 0511-10535249
Hinweis:
Für die Teilnahme an diesem Kurs erbitten wir Ihre Anmeldung.
11.02.2017 – 10 bis 17 Uhr
Geburtsvorbereitung / 5 Plätze frei
Wochenendkurs für Paare

Samstag und Sonntag, 11. und 12. Februar 2017, jeweils von 10 bis 17 Uhr

Unsere Kurse bereiten Sie gemeinsam mit Ihrem Partner intensiv auf die Entbindung vor.

Unsere erfahrenen Hebammen begleiten Sie und stehen Ihnen bei allen Fragen mit Rat und Tat zur Seite. In den Kursen können Sie außerdem Kontakte knüpfen und persönliche Erfahrungen austauschen.

Was gehört dazu?

Übungen zur Körperwahrnehmung
Atemtechniken und Entspannungsverfahren
Formen des Geburtsverlaufs: Was ist ›normal‹?
Methoden der Schmerzerleichterung
Gebärpositionen
Einbindung des Partners bei der Geburt
 

Der richtige Zeitraum

Der Geburtsvorbereitungskurs sollte vier Wochen vor dem errechneten Entbindungstermin abgeschlossen sein, bei Mehrlingen sechs Wochen früher.

Wir freuen uns, Sie bei uns zu sehen und Ihre Fragen zu beantworten! 

Kursleitung:
Simke Rose
Telefon 5031-5199979
simke.rose@gmx.de
Telefon: 05031-5199979
Hinweis:
Für die Teilnahme an diesem Kurs erbitten wir Ihre Anmeldung.
Kurse im März
07.03.2017 – 18.30 - 20.30 Uhr
Geburtsvorbereitung
Partnerkurs

Dienstags, 07. März bis 18. April  2017, 7 Abende von 18.30 bis 20.30 Uhr, Kursgebühr für den Partner: 95,20€

Unsere Kurse bereiten Sie gemeinsam mit Ihrem Partner und anderen Paaren intensiv auf die Entbindung vor.

Unsere erfahrenen Hebammen begleiten Sie und stehen Ihnen bei allen Fragen mit Rat und Tat zur Seite. In den Kursen können Sie außerdem Kontakte knüpfen und persönliche Erfahrungen austauschen.

Was gehört dazu?

Übungen zur Körperwahrnehmung
Atemtechniken und Entspannungsverfahren
Formen des Geburtsverlaufs: Was ist ›normal‹?
Methoden der Schmerzerleichterung
Gebärpositionen
Einbindung des Partners bei der Geburt
 

Der richtige Zeitraum

Der Geburtsvorbereitungskurs sollte ein bis zwei Wochen vor dem errechneten Entbindungstermin abgeschlossen sein.

Kosten

Die Kosten für Frauen werden von den Krankenkassen übernommen, die Partnergebühr beträgt 95,20 EUR. Privatversicherten empfehlen wir, die Kostenübernahme vorab zu klären.

Wir freuen uns, Sie bei uns zu sehen und Ihre Fragen zu beantworten!

Kursleitung:
Birgit Obert
Telefon 0511-468247
birgit.obert@htp-tel.de
Telefon: 0511-468247
Hinweis:
Für die Teilnahme an diesem Kurs erbitten wir Ihre Anmeldung.
09.03.2017 – 17.45 - 19.45 Uhr
Geburtsvorbereitung
Kurse für Frauen mit einem Partnerabend

Donnerstags, 09. März 2017 bis 20. April 2017, 7 Abende von 17.45 bis 19.45 Uhr, ein Partnerabend

Unsere Kurse bereiten Sie gemeinsam mit anderen Frauen intensiv auf die Entbindung vor. Zu dem Kurs gehört ein Partnerabend. 

Unsere erfahrenen Hebammen begleiten Sie und stehen Ihnen bei allen Fragen mit Rat und Tat zur Seite. In den Kursen können Sie außerdem Kontakte knüpfen und persönliche Erfahrungen austauschen.

Was gehört dazu?

Übungen zur Körperwahrnehmung
Atemtechniken und Entspannungsverfahren
Formen des Geburtsverlaufs: Was ist ›normal‹?
Methoden der Schmerzerleichterung
Gebärpositionen
Einbindung des Partners bei der Geburt
 

Der richtige Zeitraum

Der Geburtsvorbereitungskurs sollte vier Wochen vor dem errechneten Entbindungstermin abgeschlossen sein, bei Mehrlingen sechs Wochen früher.

Kosten

Die Kosten für Frauen werden von den Krankenkassen übernommen, die Partnergebühr beträgt 15,– EUR. Privatversicherten empfehlen wir, die Kostenübernahme vorab zu klären.

Wir freuen uns, Sie bei uns zu sehen und Ihre Fragen zu beantworten! 

Kursleitung:
Birgit Gödecke
Telefon 05130-36002
birg.goedecke@arcor.de
Telefon: 05130-36002
Hinweis:
Für die Teilnahme an diesem Kurs erbitten wir Ihre Anmeldung.
11.03.2017 – 10 bis 17 Uhr
Geburtsvorbereitung / 5 Plätze frei
Wochenendkurs für Paare

Samstag und Sonntag, 11. und 12. März 2017, jeweils von 10 bis 17 Uhr

Unsere Kurse bereiten Sie gemeinsam mit Ihrem Partner intensiv auf die Entbindung vor.

Unsere erfahrenen Hebammen begleiten Sie und stehen Ihnen bei allen Fragen mit Rat und Tat zur Seite. In den Kursen können Sie außerdem Kontakte knüpfen und persönliche Erfahrungen austauschen.

Was gehört dazu?

Übungen zur Körperwahrnehmung
Atemtechniken und Entspannungsverfahren
Formen des Geburtsverlaufs: Was ist ›normal‹?
Methoden der Schmerzerleichterung
Gebärpositionen
Einbindung des Partners bei der Geburt
 

Der richtige Zeitraum

Der Geburtsvorbereitungskurs sollte vier Wochen vor dem errechneten Entbindungstermin abgeschlossen sein, bei Mehrlingen sechs Wochen früher.

Wir freuen uns, Sie bei uns zu sehen und Ihre Fragen zu beantworten! 

Kursleitung:
Simke Rose
Telefon 5031-5199979
simke.rose@gmx.de
Telefon: 05031-5199979
Hinweis:
Für die Teilnahme an diesem Kurs erbitten wir Ihre Anmeldung.
Kurse im April
08.04.2017 – 10 bis 17 Uhr
Geburtsvorbereitung
Wochenendkurs für Paare

Samstag und Sonntag, 08. und 09. April 2016, jeweils von 10 bis 17 Uhr

Unsere Kurse bereiten Sie gemeinsam mit Ihrem Partner intensiv auf die Entbindung vor.

Unsere erfahrenen Hebammen begleiten Sie und stehen Ihnen bei allen Fragen mit Rat und Tat zur Seite. In den Kursen können Sie außerdem Kontakte knüpfen und persönliche Erfahrungen austauschen.

Was gehört dazu?

Übungen zur Körperwahrnehmung
Atemtechniken und Entspannungsverfahren
Formen des Geburtsverlaufs: Was ist ›normal‹?
Methoden der Schmerzerleichterung
Gebärpositionen
Einbindung des Partners bei der Geburt
 

Der richtige Zeitraum

Der Geburtsvorbereitungskurs sollte vier Wochen vor dem errechneten Entbindungstermin abgeschlossen sein, bei Mehrlingen sechs Wochen früher.

Wir freuen uns, Sie bei uns zu sehen und Ihre Fragen zu beantworten! 

Kursleitung:
Johanna Kis
Telefon 05105-5913315
jo.kis@gmx.de
Telefon: 05105-5913315
Hinweis:
Für die Teilnahme an diesem Kurs erbitten wir Ihre Anmeldung.
Kurse im Mai
24.05.2017 – 17.30 - 19.30 Uhr
Geburtsvorbereitung
Kurse für Frauen mit drei Partnerabenden
Kursnummer: 05/2017

Mittwochs, 24. Mai 2017 bis 05. Juli 2017, 7 Abende von 17.30 bis 19.30 Uhr, drei Partnerabende

Unsere Kurse bereiten Sie gemeinsam mit anderen Frauen intensiv auf die Entbindung vor. Zu dem Kurs gehören drei Partnerabende. 

Unsere erfahrenen Hebammen begleiten Sie und stehen Ihnen bei allen Fragen mit Rat und Tat zur Seite. In den Kursen können Sie außerdem Kontakte knüpfen und persönliche Erfahrungen austauschen.

Was gehört dazu?

Übungen zur Körperwahrnehmung
Atemtechniken und Entspannungsverfahren
Formen des Geburtsverlaufs: Was ist ›normal‹?
Methoden der Schmerzerleichterung
Gebärpositionen
Einbindung des Partners bei der Geburt
 

Der richtige Zeitraum

Der Geburtsvorbereitungskurs sollte vier Wochen vor dem errechneten Entbindungstermin abgeschlossen sein, bei Mehrlingen sechs Wochen früher.

Kosten

Die Kosten für Frauen werden von den Krankenkassen übernommen, die Partnergebühr beträgt insgesamt 40,– EUR. Privatversicherten empfehlen wir, die Kostenübernahme vorab zu klären.

Wir freuen uns, Sie bei uns zu sehen und Ihre Fragen zu beantworten! 

Kursleitung:
Maren Zorrmann
Telefon 0511-10535249
maren_81@web.de
Telefon: 0511-10535249
Hinweis:
Für die Teilnahme an diesem Kurs erbitten wir Ihre Anmeldung.
Kurse im Juni
10.06.2017 – 10 bis 17 Uhr
Geburtsvorbereitung
Wochenendkurs für Paare

Samstag und Sonntag, 10. und 11. Juni 2017, jeweils von 10 bis 17 Uhr

Unsere Kurse bereiten Sie gemeinsam mit Ihrem Partner intensiv auf die Entbindung vor.

Unsere erfahrenen Hebammen begleiten Sie und stehen Ihnen bei allen Fragen mit Rat und Tat zur Seite. In den Kursen können Sie außerdem Kontakte knüpfen und persönliche Erfahrungen austauschen.

Was gehört dazu?

Übungen zur Körperwahrnehmung
Atemtechniken und Entspannungsverfahren
Formen des Geburtsverlaufs: Was ist ›normal‹?
Methoden der Schmerzerleichterung
Gebärpositionen
Einbindung des Partners bei der Geburt
 

Der richtige Zeitraum

Der Geburtsvorbereitungskurs sollte vier Wochen vor dem errechneten Entbindungstermin abgeschlossen sein, bei Mehrlingen sechs Wochen früher.

Wir freuen uns, Sie bei uns zu sehen und Ihre Fragen zu beantworten! 

Kursleitung:
Johanna Kis
Telefon 05105-5913315
jo.kis@gmx.de
Telefon: 05105-5913315
Hinweis:
Für die Teilnahme an diesem Kurs erbitten wir Ihre Anmeldung.
 
impressum

DIAKOVERE Friederikenstift Hannover – Geburtshilfe
Humboldtstraße 5
30169 Hannover

Sekretariat 0511 129-2310
Kreißsaal 0511 289 -3286
 

Herausgeber
DIAKOVERE Friederikenstift Hannover – Geburtshilfe
Chefarzt Prof. Dr. Ralf L. Schild

DIAKOVERE Krankenhaus gGmbH
Standort Friederikenstift
Humboldtstraße 5, 30169 Hannover
Telefon 0511 129-0 
HRB 200428 
Amtsgericht Hannover

Sitz der Gesellschaft
Marienstraße 72-90,
30171 Hannover

Geschäftsführung
Prof. hon. assoc. Bernd Weber, Mathias Winkelhake

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV:
Prof. Dr. Ralf L. Schild

Urheberrechte
Der Inhalt, der Aufbau und das Design der Website sind urheberrechtlich geschützt. Alle Nachrichten, Bilder und Grafiken dienen ausschließlich der persönlichen Information des Nutzers. Alle Daten, insbesondere die Datenbanken dieses Angebotes, genießen urheberrechtlichen Schutz nach §4, 12 ff und §§87a ff. Urhebergesetz. Eine Bearbeitung oder Vervielfältigung ist nur soweit zulässig, als dies für den Zugang zu den Datenbanken oder für deren übliche Benutzung erforderlich ist. Jede darüber hinaus gehende Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung und/oder öffentliche Wiedergabe überschreitet die übliche Nutzung/Auswertung der Datenbanken und stellt einen Urheberrechtsverstoß dar, der strafrechtlich verfolgt werden und zu Schadensersatz führen kann. Die Vervielfältigung, sowie das Kopieren von Inhalten oder Bildmaterial bedarf der ausdrücklichen Zustimmung der Betreiber.

Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten (»Links«), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

 

Rechtlicher Hinweis

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (»Google«). Google Analytics verwendet sog. »Cookies«, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert:
Google Analytics deaktivieren

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code »anonymizeIp« erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

(Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de)


 

 

perinatalmedizin

Wir betreiben im Verbund mit dem Kinderkrankenhaus auf der Bult das Perinatalzentrum Hannover.

Seit einiger Zeit ist in Deutschland gesetzlich geregelt, in welchen Kliniken welche Geburten, abgestuft nach bestimmten Risikofaktoren, stattfinden dürfen.

Wir betreuen im DIAKOVERE Friederikenstift alle normalen Geburten – das ist der größte Teil aller Geburten. Sind jedoch besondere Risiken bei Mutter und/ oder Kind vorhanden, sollte die Geburt in der Henriettenstiftung stattfinden. Unser Chefarzt der Klinik an beiden Standorten ist Prof. Dr. med. Ralf L. Schild. Daher arbeiten wir sehr kooperativ zusammen.

Im DIAKOVERE Friederikenstift ist an jedem Wochentag vormittags ein Kinderarzt des Kinderkrankenhauses auf der Bult anwesend und steht für Fragen und die 2. Vorsorgeuntersuchung Ihres Kindes zur Verfügung. In Notfällen ist rund um die Uhr die Anwesenheit eines Teams der Kinderklinik gewährleistet.

 

stillen

Das DIAKOVERE Friederikenstift hat sich dem ganzheitlichen Betreuungskonzept »Babyfreundliches Krankenhaus« angeschlossen. Dazu wurden wir 2011 zertifiziert. Die Erfahrungen Ihres Kindes unmittelbar nach der Geburt bilden die Grundlage für seine weitere Entwicklung. Schon in den ersten Lebensstunden sollte Ihr Kind viel Hautkontakt haben und menschliche Wärme, Nähe und Geborgenheit erleben. So entsteht eine vertrauensvolle Bindung. Das Stillen spielt dabei eine ganz besondere Rolle. Es fördert positive Gefühle, Vertrauen und Bindung und ist darüber hinaus die beste Ernährung für Ihren Säugling.

Auch wenn Sie sich bewusst gegen das Stillen entscheiden, erhalten Sie Unterstützung und profitieren von unserem bindungsfördernden Konzept.

 

Stillsprechstunde

Auf der Wochenstation findet für unsere Wöchnerinnen eine Stillsprechstunde statt (Mo., Mi., Fr. von 10–12 Uhr). Eine Still- und Laktationsberaterin wird sich in vertrauensvoller Atmosphäre Zeit für Sie nehmen und Sie unterstützen.

Stillcafé

Alle stillenden Frauen, ob bei uns entbunden oder in einer anderen Klinik, laden wir mit ihren Neugeborenen und Geschwisterkindern zu unserem Stillcafé ein. Hier können Sie sich mit anderen Frauen austauschen, weiterbilden und Stillprobleme mit einer Still- und Laktationsberaterin besprechen.

Das Stillcafé findet jeden 2. Dienstag im Monat von 15.30 bis 17.30 Uhr im Kursraum hinter unserem Kreißsaal statt. (Zugang über Treppenhaus Station 4 Süd/Neurologie)

Bitte kommen Sie möglichst ohne Kinderwagen, da es keinen gesicherten Abstellplatz gibt!

 

wochenstation

Unser Ziel ist es, Sie in Ihrer Kompetenz im Umgang mit dem Kind zu stärken. Wir zeigen Ihnen und Ihrem Partner das Wickeln und alles, was Sie für die Versorgung Ihres Kindes wissen sollten.

Auf der Wochenstation werden Sie vom Stationspflegeteam beim Stillen und bei der Pflege des Babys unterstützt und beraten. Wir bieten Ihnen die sogenannte integrative

Wochenpflege an. Das bedeutet, dass Mutter und Kind von derselben Pflegekraft betreut werden. Täglich findet eine Wochenbettvisite durch das Pflegepersonal statt. Der Stationsarzt steht Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung.

Die moderne Station hat neun Zweibett-Zimmer und zwei Dreibett-Zimmer mit Dusche und WC. Auf Wunsch und nach Verfügbarkeit ist auch die Buchung eines Einzelzimmers oder eines Familienzimmers (inkl. Bett und drei Mahlzeiten für den Partner) möglich.

Alle Zimmer sind selbstverständlich mit einer Wickelmöglichkeit ausgestattet.
Es gibt ein Frühstücks- und ein Abendbuffet in unserem Esszimmer. Das Mittagessen wird Ihnen ans Bett gebracht. Sie können zwischen verschiedenen Menüs wählen.

 

stillen

Das Friederikenstift hat sich dem ganz- heitlichen Betreuungskonzept »Baby- freundliches Krankenhaus« angeschlossen. Die Erfahrungen Ihres Kindes unmittelbar nach der Geburt bilden die Grundlage für seine weitere Entwicklung. Schon in den ersten Lebens- stunden sollte Ihr Kind viel Hautkontakt haben und menschliche Wärme, Nähe und Geborgenheit erleben. So entstehteine vertrauensvolle Bindung. Das Stillen spielt dabei eine ganz besondere Rolle. Es fördert positive Gefühle, Vertrauen und Bindung und ist darüber hinaus die beste Ernährung für Ihren Säugling.

Auch wenn Sie sich bewusst gegen das Stillen entscheiden, erhalten Sie Unter- stützung und profitieren von unserem bindungsfördernden Konzept.

Stillsprechstunde

Auf der Wochenstation findet für unsere Wöchnerinnen eine Stillsprechstunde statt (Mo., Mi., Fr. von 10-12 Uhr). Eine Still- und Laktationsberaterin wird sich in vertrauensvoller Atmosphäre Zeit für Sie nehmen und Sie unterstützen.

Stillcafé

Alle stillenden Frauen, ob bei uns entbunden oder in einer anderen Klinik, laden wir mit ihren Neugeborenen und Geschwisterkindern zu unserem Stillcafé ein. Hier können Sie sich mit anderen Frauen austauschen, weiterbilden und Stillprobleme mit der Still- und Laktationsberaterin besprechen.

Das Stillcafé findet jeden 2. Dienstag im Monat von 15.30 bis 17.30 Uhr im Kursraum hinter unserm Kreißsaal statt. (Zugang über Treppenhaus Station 4 Süd/Neurologie)

Bitte kommen Sie möglichst ohne Kinderwagen. Es keinen gesicherten Abstellplatz!

 

 
Unser Team
 
unser team

Liebe werdende Eltern! 

Das Motto »sanft und sicher« steht für die Geburtshilfe im DIAKOVERE Friederikenstift.

Unser Team aus Ärzten, Hebammen und Schwestern steht Ihnen helfend und beratend im Verlauf der Schwangerschaft in Kooperation mit ihrem betreuenden Frauenarzt zur Seite.

Zur Geburt zeichnet sich unsere Betreuung der werdenden Mutter durch eine sehr persönliche und intensive Begleitung aus, die sich insbesondere in der Zufriedenheit und der niedrigen Kaiserschnittrate (niedrigste in ganz Niedersachsen) wiederspiegelt. Zusätzlich unterstützt uns in enger Zusammenarbeit das Kinderkrankenhaus auf der Bult. Für die 2. Vorsorgeuntersuchung (die sogenannte U2) steht unter der Woche morgens ein Kinderarzt zur Verfügung. Darüber hinaus kann ein geschultes Team in kürzester Zeit vor Ort sein.

Auf der Wöchnerinnenstation begleitet und unterstützt sie ein engagiertes Team in den ersten Stunden und Tagen mit Ihrem Neugeborenen.

Eltern aus den unterschiedlichsten Kulturkreisen versuchen wir in ihrer Individualität zu begleiten und Rücksicht auf weltanschauliche und religiöse Besonderheiten zu nehmen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie unser Angebot positiv aufnehmen und laden Sie herzlich zu unseren verschiedenen Veranstaltungen und natürlich auch zur Geburt Ihres Kindes ein!

 

Unsere Ärzte

Chefarzt

Prof. Dr. Ralf Schild
ralf.schild@diakovere.de

Leitender Oberarzt der Geburtshilfe

Dr. med. Jörg Gade
joerg.gade@diakovere.de

Oberärzte

Fachärzte

Roza Röchte-Christoforatou
roza.roechte-christoforatou@diakovere.de

Assistenzärzte

Dr. med. Nora Dietzek
nora.dietzek@diakovere.de
Dr. med. Mareike Geiges
Svenja Hachmeister
Annika Christine Kanzenbach
Dr. med. Kathrin Konheiser
kathrin.konheiser@diakovere.de
Christina Mertens
Dr. med. Alexandra Reinsdorf
(z.Zt. in Rotation im Henriettenstift)
alexandra.reinsdorf@diakovere.de
Dr. med. Zlata Vukadinovic-Nikolic
Zlata.Vukadinovic-Nikolic@diakovere.de

Unsere Hebammen

Leitende Hebamme

Reinhild Mikolajewski
reinhild.mikolajewski@diakovere.de

Hebammen

Lena-Nisa Gollin
hebamme.lgollin@yahoo.com

 

 

 
fachinformationen
Aktuelle Information

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie Sie sicherlich den Presseberichten entnehmen konnten, sind wir mit sehr viel Einsatz dabei, unser Hebammenteam an beiden Standorten personell zu verstärken. Bis zum Jahresende werden wir 8 neue Hebammen einstellen, was die Arbeitsdichte unserer Mitarbeiterinnen spürbar senken wird.
Zur sofortigen Entlastung der Hebammen werden wir im Friederikenstift ab dem 4. Oktober für drei Monate die Personalstärke im Nachtdienst auf eine Hebamme reduzieren. Der Kreißsaal wird aber nicht geschlossen werden, auch nicht nachts. In den Nachtdiensten werden 2 Ärztinnen und eine Hebamme vor Ort sein, zusätzlich kann eine Oberärztin hinzugezogen werden. Diese Kolleginnen werden bei allen neuen Patientinnen eine Triage vornehmen und sie zwischen 20 Uhr und 6.30 Uhr, wenn möglich, in das Perinatalzentrum Hannover in Kirchrode (Henriettenstift) oder nach Rücksprache in anderes Krankenhaus verlegen.
Pro Tag können wir im Friederikenstift 2 Einleitungen durchführen, die geplanten Sectiones und äußeren Wendungen unserer beiden Häuser werden wir ebenfalls mehrheitlich im Friederikenstift konzentrieren. Bis Ende Dezember haben wir den Kreißsaal im Friederikenstift während der Nachdienstzeit von der Rettungsleitstelle abgemeldet.

Im Perinatalzentrum Hannover in Kirchrode haben wir den Personalschlüssel so optimiert, dass im Regelfall pro Schicht 3 Hebammen vor Ort tätig sein werden. Durch die zusätzliche Erhöhung der ärztlichen und pflegerischen Personalstärke werden wir alle Schwangeren und Mütter mit ihren Kindern adäquat betreuen können.
Die Beckenendlagengeburten werden wir bis auf weiteres hier durchführen. 
Durch interne Maßnahmen können wir jetzt auch ein erweitertes Raumangebot vorhalten. 
Ab November 2016 ist außerdem eine eigene Hebammensprechstunde geplant, an die sich Schwangere wenden können. Hier wollen wir den Frauen die Möglichkeit geben, das Team der Geburtshilfe kennenzulernen und Raum für Gespräche bieten. Die Terminvergabe wird von unserer Ultraschallambulanz unter der Nummer 0511/289-3444 organisiert.

Wir haben ebenfalls eine neue zentrale Hotline eingerichtet. Unter 0511/289-3896 steht Ihnen Frau Constanze Rosenthal zwischen 10 und 14 Uhr gerne für weitere Fragen zur Verfügung.

Wir blicken sehr positiv in die Zukunft. Mit der Neueinstellung von 8 Hebammen bis Dezember 2016 plus zwei leitenden Hebammen im Januar 2017 (eine übergeordnete Leitung und eine Standortleitung im Perinatalzentrum) können wir ein deutlich verstärktes Team anbieten und gehen einen entscheidenden Schritt in Richtung unseres kommenden neuen Mutter-Kind-Zentrums.

Ich bedanke mich bei Ihnen für Ihr Vertrauen in uns und freue mich sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit Ihnen.

Ihr
 

Prof. Dr. med. R. Schild

 

Patientinnen mit Diabetes

Sie haben einen Diabetes, vorbestehend oder in der Schwangerschaft erworben, und dieser wird mit Insulin behandelt?

Zur Sicherheit ihres Kindes nach der Geburt sollte diese Entbindung in einem Krankenhaus mit angeschlossener Kinderklinik stattfinden.
Wir empfehlen Ihnen dazu unsere Schwesterklinik, das Perinatalzentrum Hannover im DIAKOVERE Henriettenstift im Stadtteil Kirchrode (›Neu-Bethesda‹), Schwemannstraße 17, 30559 Hannover.
Bei einem diätetisch eingestellten Diabetes würden wir gerne die Situation vorab in der Sprechstunde mit Ihnen besprechen. Bitte bringen sie zusätzlich zu Ihrem Mutterpass auch das Heft mit den dokumentierten Blutzuckerwerten mit.

 

Kaiserschnitt / Gebärmutter-OP

Sie haben einen oder mehrere Kaiserschnitte gehabt oder eine andere Operation an der Gebärmutter?

Um mit Ihnen den besten und sichersten Geburtsweg zu planen, würden wir sie gerne in unserer Sprechstunde beraten.

 

Vorzeitige Geburtsbestrebungen

Sie haben Geburtsbestrebungen und sind noch vor der 36+0 SSW?

Diese Geburt sollte in einem Perinatalzentrum stattfinden. Wir empfehlen Ihnen dazu unsere Schwesterklinik, das Perinatalzentrum Hannover im DIAKOVERE Henriettenstift im Stadtteil Kirchrode (›Neu-Bethesda‹).

 

Weitere Kontakte / Kooperationen

Notruf Mirjam – Ein Netzwerk für das Leben - Hilfe für Schwangere in Not: 

Hannover 96  – Alte Liebe in jungen Herzen 

eticur – Stammzellen aus der Nabelschnur 
Hoheluftchaussee 95, 20253 Hamburg, Telefon 040 / 226 229 -720, Fax -729
E-Mail: presse@wellcome-online.de

Die LöwenKIDS-Studie des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung ist einer Langzeitstudie zur Entwicklung des Immunsystems von Kindern

Diabetes-Zentrum Hannover-Nord 
Dr. med. Wilfried von dem Berge, Dr. med. Tobias Rückert, R. Geldmacher
FÄ für Innere Medizin – Diabetologie, Diabetologen DDG, Dr. med. Henrike Hilbig
FÄ für Allgemeinmedizin – Diabetologie

Bohnhorststraße 2, 30165 Hannover, Telefon 0511 / 358 78 88, Fax 0511 / 350 77 00
e-mail@diabeteszentrum-hannover.de, www.diabeteszentrum-hannover.de

Kinderwunschzentrum Langenhagen
Gynäkologische Gemeinschaftspraxis
Schwerpunktpraxis für Reproduktionsmedizin & Gynäkologische Endokrinologie
Dres. M. Müseler-Albers, H.P. Arendt und T. Schill

Ostpassage 9, 30853 Langenhagen,
elefon 0511 / 97230 -0, Fax -18
www.kinderwunsch-langenhagen.de

wellcome gGmbH
Hoheluftchaussee 95, 20253 Hamburg,
Telefon 040 - 226 229 -720, Fax -729
Email presse@wellcome-online.de

Das PränatalNetzwerk Hannover geht neue Wege bei der Beratung und bei der medizinischen Versorgung von Schwangeren.
Das Netzwerk ist ein Zusammenschluss von Ärztinnen und Ärzten verschiedener Fachrichtungen, Schwangerenberatungsstellen, Hebammen und Geburtskliniken in Hannover. Das Besondere des PränatalNetzwerk Hannover ist der Zusammenschluss weitgehend aller wichtigen beteiligten Berufsgruppen aus Praxis, Klinik und Beratungsstellen. Die intensive Zusammenarbeit mit Fachleuten und die sinnvolle Koordination unterschiedlicher Beratungsangebote bestimmt ganz entscheidend die Qualität unserer Arbeit. www.praenatalnetzwerk-hannover.de

 

 

geburt & kreißsaal

Die Hebammen, Ärztinnen und Ärzte unserer Klinik unterstützen Sie mit einer familienorientierten Geburtshilfe, bei der möglichst alle Wünsche der werdenden Eltern berücksichtigt werden. Eine Geburt ist keine Krankheit. Unsere Vorstellung ist, in diesen natürlichen Vorgang möglichst wenig einzugreifen. Wir helfen Ihnen, damit Sie durch Ihre eigene Kraft Ihr Kind zur Welt bringen können.

Die Geburt soll mit der Sicherheit einer medizinisch auf dem neuesten Stand ausgestatteten Klinik möglichst natürlich ablaufen. Wir verstehen uns in erster Linie als Begleiter und helfen Ihnen, Ihren eigenen Weg zu finden. Sollte es zu Problemen während der Geburt kommen, setzen wir die ganze Kompetenz unserer geburtshilflichen Erfahrung ein.

Zur Schmerzlinderung kommen neben den sanften Methoden wie Entspannungsbädern, Homöopathie und Akupunktur alle gängigen medizinischen Verfahren bis zur Periduralanästhesie zur Anwendung. Sie können im Kreißbett (in verschiedenen Positionen), auf dem Gebärhocker, im Stehen oder auch im Wasser Ihr Kind zur Welt bringen. Zu einer entspannten Geburt kann auch die Anwesenheit einer vertrauten Person beitragen. Daher ist es uns sehr willkommen, wenn Sie eine oder zwei Personen zur Begleitung mitbringen.

 

 
sprechstunden & infoabende
 
Informationsabende

An jedem ersten Dienstag im Monat findet um 19.00 Uhr ein Infoabend statt, an dem alle Fragen rund um Geburt gestellt werden können.

Wir stellen Ihnen unser Team vor, beantworten Ihnen Fragen und erläutern unser geburtshilfliches Konzept.

Sofern die Kreißsaalsituation es zulässt, findet im Anschluss eine Besichtigung des Kreißsaales und der Wochenstation  statt.

Fachärztliche Sprechstunde

Hier besprechen wir mit Ihnen nach eingehender Untersuchung, unter anderem mit Ultraschall und Dopplersonographie, individuelle Fragen zur Geburtsplanung. Vor allem bei Schwangerschaften wie z. B. bei

  • Beckenendlage/Steißlage,
  • Mehrlingsschwangerschaften
  • Zustand nach Operation an der Gebärmutter
  • Blutungs- oder Thromboseneigungen
  • schwangerschaftinduziertem Diabetes
Vereinbaren Sie bitte in Absprache mit Ihrem Frauenarzt einen Termin bei uns
(Telefon 0511 129-2313)
Akupunktursprechstunde

Wir bieten für Schwangere, die bei uns entbunden werden möchten, eine geburtsvorbereitende Akupunktur ab der abgeschlossenen 36. Schwangerschaftswoche an. Einmal pro Woche wird am Bein und am Fuß akupunktiert. Sie brauchen sich nicht anzumelden. Sprechstunden sind jeweils dienstags um 12 Uhr. Die Sitzungen kosten jeweils 20 Euro und dauern ungefähr eine Stunde. Bitte am Kreißsaal klingeln.

CTG-Kontrollen

CTG-Kontrollen am Wochenende, an Feiertagen  oder bei Abwesenheit des Frauenarztes werden im Kreißsaal des DIAKOVERE Henriettenstifts in der Schwemannstraße 17 durch freiberufliche Hebammen durchgeführt.

Vereinbaren Sie dazu bitte einen Termin unter Telefon 0511 289-3286.

Sprechstunde für Spezialultraschall
(Degum III)
  • Degum III
  •  Ersttrimesterdiagnostik
  • Weiterführende Organdiagnostik des Feten
  • Dopplersonographie
  • Zweit- und Drittmeinung bei auffälligen Befunden
  • 3D - und 4D Ultraschall mit Geräten der neuesten Generation
  • Weiterführende gynäkologische Sonographie

    Termine vereinbaren Sie bitte über die Ultraschallambulanz unter Telefon
    0511 129 -2310 oder 129-2313 ​
Ersttrimesterdiagnostik
  • Weiterführende Organdiagnostik des Feten
  • Dopplersonographie
  • Zweit- und Drittmeinung bei auffälligen Befunden
  • 3D - und 4D Ultraschall mit Geräten der neuesten Generation
  • Weiterführende gynäkologische Sonographie
Termine vereinbaren Sie bitte über die Ultraschallambulanz unter Telefon 0511 129-2310 oder 129-2313

 

Sprechstunde  für invasive Eingriffe
  • Amniozentese
  • Chorionzottenbiopsie
  • Nabelschnurpunktion
  • Intrauterine Therapie

Termine vereinbaren Sie bitte über die Ultraschallambulanz unter Telefon 0511 129-2310 oder 129-2313

 

 

 

 
babygalerie

Sehr geehrte Eltern,

unsere Klinik hat mit der Firma »first moment« (Chemnitz) einen Vertrag abgeschlossen, nach dem »first moment« als eigenständiges Unternehmen in unserem Haus Fotos von Neugeborenen herstellt und diese Fotos zum Verkauf anbietet.

Zu diesem Zweck werden ausgewählte Fotos in eine online-Galerie zur Ansicht eingepflegt.

Wir haben keinen Einfluss auf die Auswahl und die Preisgestaltung der Firma first moment, sondern bieten lediglich einen Link auf die Seite an.

 

 

wochenstation

Unser Ziel ist es, Sie in Ihrer Kompetenz im Umgang mit dem Kind zu stärken. Wir zeigen Ihnen und Ihrem Partner das Wickeln und alles, was Sie für die Versorgung Ihres Kindes wissen sollten.

Auf der Wochenstation werden Sie vom Stationspflegeteam beim Stillen und bei der Pflege des Babys unterstützt und beraten. Wir bieten Ihnen die sogenannte integrative Wochenpflege an. Das bedeutet, dass Mutter und Kind von derselben Pflegekraft betreut werden. Täglich findet eine Wochenbettvisite durch das Pflegepersonal statt. Der Stationsarzt steht Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung.

Die moderne Station hat neun Zweibett-Zimmer und zwei Dreibett-Zimmer mit Dusche und WC. Auf Wunsch und nach Verfügbarkeit ist auch die Buchung eines Einzelzimmers oder eines Familienzimmers (inkl. Bett und drei Mahlzeiten für den Partner) möglich.

Alle Zimmer sind selbstverständlich mit einer Wickelmöglichkeit ausgestattet.

Es gibt ein Frühstücks- und ein Abendbuffet in unserem Esszimmer. Das Mittagessen wird Ihnen ans Bett gebracht. Sie können zwischen verschiedenen Menüs wählen.

 

 

 
kursprogramm

Geburtsvorbereitungskurs

In unseren von Hebammen (aus unserem Kreißsaalteam) geleiteten Kursen werden Ihnen Atem-, Entspannungs- und Körperübungen vermittelt, die helfen sollen, der Geburt sicher und angstfrei entgegenzusehen. Zeit für Informationen und Gespräche ist gegeben. Auch Ihr Partner kann sich auf seine unterstützende Hilfe bei der Geburt vorbereiten.

Darüber hinaus soll in diesem Kurs werdenden Eltern Sicherheit und Vertrauen im Umgang mit ihrem Baby vermittelt werden. Über sinnvolle Anschaffungen, Körperpflege, die Zeit nach der Geburt, Wickelmethoden, das Stillen, die Ernährung im ersten Lebensjahr und viele andere Fragen rund um das Neugeborene und das Elternsein wird gesprochen.

› Kurse mit 1 x Partnerabend – donnerstags

› Kurse mit 3 x Partnerabend – mittwochs

› Kurse mit Partner – dienstags

› Kurse am Wochenende

Rückbildungsgymnastik

Im Anschluss an das Wochenbett kann mit der Rückbildungsgymnastik begonnen werden (etwa sechs bis acht Wochen nach der Geburt). Die Krankenkasse übernimmt die Kosten für diese Kurse.

  • Training der Beckenboden- und schrägen Bauchmuskulatur (später auch der geraden Bauchmuskulatur) 
  • Rückenkräftigung und Haltungsschulung
  • Ganzheitlicher Muskelaufbau

Fragen Sie dazu Ihre/-n Frauenärztin/ Frauenarzt oder Ihre nachbehandelnde Hebamme. Die Rückbildungsgymnastik wird in den Räumen des DIAKOVERE Friederikenstifts angeboten.
Sie möchten teilnehmen?

Dann melden Sie sich bitte direkt bei der Kursleiterin Regina Panther an,  Telefon 0511 40 47 80
 

Babymassage

Für ein Baby sind liebevolle Berührungen Botschaften, die es verstehen kann, lange bevor es unsere Sprache kennt. Mit sanften Massagen kann das Immunsystem und Selbstbewusstsein Ihres Kindes gestärkt und Haltungsschäden vorbeugt werden.

Für ein Neugeborenes ist zunächst alles fremd. Da ist plötzlich die Schwerkraft, der eigene Körper fühlt sich bleiern an. Dazu kommen neue Geräusche, Gerüche und Gesichter. Das einzig Vertraute ist die Nähe der Mutter. So ist der wichtigste Grund für die Babymassage, dem Kind ein Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit zu geben.

Für Kinder von 4 Wochen bis zum Krabbelalter.

Kursleitung: Sr. Yvonne Scheja 

5 x 1,5 Stunden, mittwochs.

Kosten inkl. Material: 60€.

Termine auf Anfrage, Telefon 0176 477 642 56

PEKiP = Prager-Eltern-Kind-Programm

Kursleitung Marianne Moratz-Buß 

Kosten: 110€ für 10 Gruppentreffen

Eine Teilnahme ist ab dem Alter von 4-6 Wochen während des gesamten ersten Lebensjahres möglich (max. 4 Kursblöcke = 40 Gruppentreffen)

Anmeldung, Telefon  0511 655 878 58

Yoga für Schwangere
 

Bringen sie Ihren Körper und Seele in Einklang.
Die verschiedenen geistigen und körperlichen Übungen des Yogas helfen den Körper kennenzulernen. Sie trainieren Ihre Atmung, Muskeln, Gelenke und Ihr Skelettsystem. Die Beweglichkeit wird verbessert und das Körperbewusstsein gefördert. Nutzen Sie auch unser Angebot der Akupunktur zur Geburtsvorbereitung für den optimierten Energiefluss im Körper. 

Jeweils vier Termine am Montag von 10 bis 11 Uhr

  • 23. Januar 2017 bis 13. Februar 2017

Von 10-11 Uhr
Kosten je Kurs 28 Euro
Anmeldung bei Johanna Kis, E-Mail: jo.kis@gmx.de

› Zu den Yogakursen

 

 

 
unser team

Liebe werdende Eltern! 

Für unsere Geburtshilfe im Friederikenstift gilt das Motto »sanft und sicher«. Unser Team aus Ärzten, Hebammen und Schwestern steht Ihnen helfend und beratend zur Seite. Äußern Sie Ihre Wünsche und Vorstellungen!

Unser Team versucht, die Eltern aus den unterschiedlichen Kulturkreisen in ihrer Individualität zu begleiten und Rücksicht auf weltanschauliche und religiöse Besonderheiten zu nehmen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie unser Angebot positiv aufnehmen und laden Sie herzlich zu unseren verschiedenen Veranstaltungen ein, natürlich auch zur Geburt Ihres Kindes!

 

Besuchzeiten

Das Friederikenstift ist ein offenes Haus. Besucher sind uns herzlich willkommen. Für alle Gäste gilt jedoch: Beachten Sie bitte die Besuchzeiten. 
Mutter und Neugeborenes brauchen auch Phasen der Ruhe und Erholung.

für Väter von 8.00 bis 20.00 Uhr,
für andere Besucher von 15.00 bis 19.00 Uhr.

 

 
auszeichnungen & highlights

Was macht das Friederikenstift im Vergleich zu anderen Geburtskliniken so besonders:

Zertifiziertes babyfreundliches Krankenhaus

Seit 2012 sind wir zertifiziertes babyfreundliches Krankenhaus und unterstützten die Frauen in Bindung, Entwicklung und Stillen. Im Mittelpunkt stehen der Schutz und die Förderung der Eltern-Kind-Bindung. Die Kriterien beruhen auf den internationalen Vorgaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen UNICEF.

Niedrigste Kaiserschnittrate in ganz Niedersachsen

Seit Jahren stehen wir in der Rangliste der niedrigsten Kaiserschnittrate in Niedersachsen an erster Position. Wir tun unser Bestes, durch eine intensive Betreuung der Schwangeren unter Geburt eine gute und sichere Geburtshilfe zu gewährleisten.

„Normale Geburt“  bei Beckenendlage

Durch jahrelange Erfahrungen können wir mit großer medizinischer Expertise Schwangeren die Möglichkeit der normalen Geburt bei Beckenendlage anbieten, und dies auch schon beim ersten Kind. Gerne besprechen wir zuvor auch die Möglichkeiten der äußeren Wendung mit Ihnen. Dazu sollten Sie sich bitte vor der 36. SSW bei uns vorstellen.

Beste Ultraschalldiagnostik

Für eine qualifizierte Pränataldiagnostik besitzen die spezialisierten Ärzte der Frauenklinik die Zertifizierung nach den anspruchsvollen Maßstäben der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM). So werden die Untersuchungen in einer Spezialsprechstunde nach den höchsten Qualitätsstufen DEGUM III durchgeführt.

 

 

 
babygalerie

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

unsere Klinik hat mit der Firma »first moment« (Chemnitz) einen Vertrag abgeschlossen, nach dem »first moment« als eigenständiges Unternehmen in unserem Haus Fotos von Neugeborenen herstellt und diese Fotos zum Verkauf anbietet.

Zu diesem Zweck werden ausgewählte Fotos in eine online-Galerie zur Ansicht eingepflegt.

Wir haben keinen Einfluss auf die Auswahl und die Preisgestaltung der Firma first moment, wir bieten lediglich einen Link auf die Seite.

Mit freundlichem Gruß 
Prof. Dr. med. Ralf L. Schild